"Craps" - die gesunde Mischung aus Wraps und Crêpes

Sonntag, 3. Mai 2015

Ich esse total gerne Wraps - nur leider war ich diese pappigen Weizenfladen aus dem Supermarkt satt, die einfach mal nach nichts schmecken und nach denen man ne viertel Stunde später schon wieder Hunger hat. Eine Alternative musste also her und rausgekommen sind diese super leckeren Fladen, die es nun definitiv häufiger geben wird. Das Rezept ist gleichermaßen simpel wie genial und die "Craps" lassen sich vielseitig einsetzen.

 
Ihr sucht auch nach einer gesunden Alternative zu den üblichen Wraps ?! Dann aufgepasst, so wird's gemacht:


Für 5 "Craps" braucht ihr:

100g Dinkel-Vollkormehl
3 Eier
1 TL Salz
100g griechischer Joghurt
ca.150-200ml Milch


Die Zutaten alle miteinander verrühren, so dass ein wirklich dünnflüssiger Teig entsteht. Den Teig in eine leicht gefettete Pfanne geben und von beiden Seiten goldbraun backen.
Ein wenig auskühlen lassen und nach Herzenslust belegen. Ich habe mich dieses Mal für Lachs, Babyspinat, Ei, Kirschtomaten und Sauce Tartare entschieden und es war göttlich.

Et voilà - fertig sind eure gesunden "Craps"
Bon Appetit. 

2 Kommentare |

  1. WOW tolle Idee und toller Blog. Habe ihn gerade entdeckt und bin begeistert. Mach weiter so. www.share-it-online.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen, vielen Dank. Das freut mich sehr ;)

      Löschen

 
Copyright © Kikilovesherlife | Theme by Neat Design Corner |